Hans-Christoph Aster

Dr. med. Hans-Christoph Aster
Neurologische Klinik und Poliklinik

Josef-Schneider-Straße 11
97080 Würzburg
Tel.:   +49 931 201 23548
Email: hansaster@hotmail.de


2012-2017 – Studien in Medizin, Philosophie, Psychosomatik
2017 – Promotion im Fach Neurologie
ab 12/2017 – MD/PhD-Studium Neurowissenschaften in der AG Sommer & Fellowship für Praktische Philosophie und Medizinethik


Das Fibromyalgiesyndrom (FMS) ist eine Schmerzerkrankung unklarer Ätiologie charakterisiert durch chronische Schmerzen in mehreren Körperregionen, Depressivität und Erschöpfungszustände. Es gibt Anhaltspunkte für neuropathische Veränderungen des peripheren Nervensystems, sowie eine veränderte Schmerzverarbeitung im zentralen Nervensystems. In der Forschungsarbeit von Hans-Christoph Aster ist beabsichtigt, mithilfe von MRT-Diagnostik Subgruppen des FMS auf morphologische und funktionelle Besonderheiten des zentralen Nervensystems zu untersuchen. Die Hypothese ist, dass Korrelate zwischen ZNS-Veränderungen und der Resilienz der Patienten bestehen. Psychosoziale und semantische Fragestellungen sollen einen neuen, interdisziplinären Blickwinkel auf das FMS ermöglichen.


Promotionsprojekt:
ZNS-Bildgebung und Resilienz beim Fibromyalgiesyndrom