Prof. Dr. Heike Rittner

Prof. Dr. Heike Rittner
Interdisziplinäres Schmerzzentrum
Universitätsklinikum Würzburg
Klinik für Anästhesiologie

Oberdürrbacher Str. 6
97080 Würzburg
Tel.:    +49 931 201 30030 oder 30254
Fax:    +49 931 201 30023
Email: rittner_h@ukw.de


Curriculum Vitae


Forschungsschwerpunkte

Trotz der Fortschritte bei der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen bleiben erhebliche Herausforderungen in der täglichen medizinischen Praxis. Unsere grundlagenwissenschaftliche Arbeitsgruppe konzentriert sich auf die neuroimmunen Interaktionen in entzündlichen und neuropathischen Schmerzen. Dabei analysieren wir sowohl Mechanismen der Analgesie als auch der Hyperalgesie eine Rolle. Körpereigene Analgesie wird über Opioidpeptide in aus Leukozyten vermittelt. Diese binden an u.a. Schmerzfasern und wirken so analgetisch.

Ein zweiter Forschungsschwerpunkt liegt in Barrieren im zentralen und peripheren Nervensystem. Barrieren könnten den Durchtritt von Medikamenten in das Nervensystem behindern. Sie können aber auch unter bei Krankheiten geöffnet sein, und so den Schutz des Nervensystems verhindern. Ein besseres Verständnis für die Genes von entzündlichen und neuropathischen Schmerzen kann dazu beitragen, dass mit neuen Medikamentenklassen oder Verabreichungswegen außerhalb des zentralen Nervensystems innovative therapeutische Strategien entwickelt werden. Dies könnte die Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen zu verbessern und unerwünschte Arzneimittelwirkungen aufgrund Dosisreduktion und Verringerung der zentralen Nebenwirkungen minimieren.


Projekt 1
Projekt 2